seifenblase-www-01

„Jedes Organ hat seine Farbe“

Das Prinzip der Zell-Informations-Therapie beruht auf der Möglichkeit, sich direkt mit Hilfe von Licht- und Farbimpulsen an die Hauptzentrale der Zelle – die DNS – zu wenden. Von hier aus kommen alle Steuerimpulse, die den Stoffwechsel des Körpers regulieren.

Die ZIT greift direkt in das Regulationssystem des Körpers ein und beruht auf den neueren Erkenntnissen der Biophysik. Geprägt wurde diese Therapieform von den Forschungsergebnissen von Herrn Prof. Dr. F. A. Popp. Seine Untersuchungen ergaben, dass jede lebendige Zelle Lichtpartikel (Photonen) aussendet. Im Idealzustand sendet die Zelle weißes Spektrallicht aus, das an die Qualität von Laserstrahlen heran reicht.
Um diese Strahlung zu ermöglichen benötigt die Zelle vor allem Nahrung, Sonnenlicht und Atemluft. Bekommt sie von einem dieser Faktoren zu viel oder zu wenig, gerät das subtile System in ein Ungleichgewicht und die Zelle erkrankt.

Das Auralon-Color ist ein Gerät mit dessen Hilfe man die Steuerung der DNS günstig beeinflussen kann. Zwei Flächenapplikatoren, zwei Punktapplikatoren, sowie ein Laserstift sorgen dafür, dass man je nach Bedarf sehr gezielt und individuell behandeln kann.
Mit verschiedenen Farbprogrammen, wird auf die akute Problemsituation eingegangen.

Besonders bei anhaltenden Schmerzzuständen wie z.B. bei Migräne bietet diese Art von Farbtherapie eine gute Möglichkeit um Erfolge zu erzielen.